KITEWO 2018

Füür und Flamme

Mit bunten Plakaten lud die Chrischona Gemeinde Dottikon vom 09. bis 15. April wieder zur KITEWO ein. Keine Angst: Obwohl das Thema „Füür und Flamme“ hiess, bestand keine Gefahr. Zwar gab es tatsächlich ein Feuerfest, wozu auch die Eltern und Bekannten eingeladen waren und bei dem gemeinsam Stockbrot und Bratwurst gebrätelt wurden. Die Kinder konnten Feuervogel, Kerzen und Windlichter basteln. Doch auch die Feuerwehr kam mit einem grossen Löschfahrzeug angerauscht, das die Kinder von innen bestaunen durften (der Feuerwehr Wohlen sei nochmals herzlich gedankt). Zudem lauschten jeden Tag die Kinder gespannt dem Theater und den Geschichten aus der Bibel. Sie hörten, wie der Glaube an Jesus ängstliche Leute in mutige Menschen verwandelte, die voll Feuer und Flamme ihr Leben für andere Menschen und Gott einsetzten. Mit Begeisterung sangen die Kinder die fetzigen Lieder. Zu einer solchen Woche gehört natürlich auch viel Bewegung im Freien: Spiele, Stafetten und Postenläufe machen immer wieder Spass. Bei sonnigem Wetter war das ein Vergnügen. Im Abschlussgottesdienst am Sonntag blickten wir nochmals auf die Woche zurück und hörten dazu auch das Ende der Fortsetzungsgeschichte. Wäre hätte das gedacht, dass es Marion war, welche das Feuer gelegt hatte. Aber das Beste ist, dass Vergebung ausgesprochen werden konnte. Bei Gott ist dank Jesus immer ein Neuanfang möglich. Wer nach einer Fortsetzung dieser Woche sucht, ist herzlich jeweils sonntags zum Kids-Treff eingeladen.